Vereinsheim

Mal wieder Lust für den SVO hinter der Theke zu stehen? Termine für Dich und Dein Team gibt´s hier: Info

Übrigens kannst du das Sportheim auch für deine private Feier mieten. Info

Wer ist Online?

Wir haben 253 Gäste online

Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
SV Osternohe 1959 e.V.
Fußballsaison wird fortgeführt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   

1. Mannschaft A-Klasse 4 ER/Peg: SO. 27.09.2020 /15:30 Uhr

SO. 04.10.2020 /11:30 Uhr

2. Mannschaft B-Klasse 6 ER/Peg: So. 27.09.2020 /12:30 Uhr

SO. 27.09.2020 /12:30 Uhr

 

Damenmannschaft KK 2 ER/Peg: FR. 25.09.2020 /18:00 Uhr

SA. 03.10.2020 /11:00 Uhr

 
Jahreshauptversammlung am 30.09.2020 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   

 

Unsere Jahreshauptversammlung fand am Mittwoch, 30. September 2020 im Gasthof Schwarzer Adler in Osternohe statt.

Der 1. Vorsitzende, Roland Gruber durfte 60 Mitglieder begrüßen. Aktuell zählt der Verein 480 Mitglieder. Die Corona-Krise trifft auch den SVO – der Spielbetrieb der Fußballmannschaften konnte erst im September aufgenommen werden. Ebenso konnten nach dem Rippchenessen im Februar keine weiteren Festlichkeiten abgehalten werden.

Nach der Begrüßung folgte eine Schweigeminute zum Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder.

Durch die Coronavorschriften waren laut Abteilungsleiterin Helga Gröschel auch die Aktivitäten der Damengymnastikgruppe eingeschränkt. So konnten nach dem letzten Ausflug zum Bayrischen Wald keine weiteren Veranstaltungen stattfinden. Die Gymnastik wurde erst ab Juli 2020 im Freien wieder gestartet.

Georg Wittmann blickte auf die Feier zum 40-jährigen Jubiläum der Skiabteilung im vergangenen Jahr zurück. Die Skigymnastik und die Forstau-Fahrt mit über 100 Teilnehmern konnte noch stattfinden bevor auch hier die Corona-Krise weiteren Unternehmungen ein jähes Ende setzte. Die Durchführung der Skigymnastik wird in der kommenden Saison nach aktuellen Stand schwierig.

Ähnlich erging es den Fußballern und Fußballerinnen, die erst im September wieder antreten durften. Allerdings berichtete Spielleiter Uwe Schumann über enorme Fortschritte in den Teams. Die erste Mannschaft hat als Tabellenführer gute Chancen auf einen Aufstieg in die Kreisklasse. Die Zweite stabilisiert sich im Mittelfeld der B-Klasse, die Damenmannschaft konnte die ersten Punkte erringen. Jürgen Merkl und Günter Lederer traten die Nachfolge des scheidenden Trainer Knut Zuber an in der Damenmannschaft an. Joachim Spilka referierte als JFG-Beauftragter über 106 aktive Spieler in der JFG Schnaittachtal, davon 21 vom SVO. Zudem stellt der SVO 6 Aktive als Betreuer und in der Vorstandschaft. Alle ersten Mannschaften spielen in den jeweiligen Altersgruppen in der Kreisliga, 5 Mannschaften trainieren und spielen in Osternohe, eine Mädchenmannschaft wird aufgebaut.

In seinem Bericht verwies Schatzmeisters Claus Herzog auf eine Bilanz mit positivem Ergebnis im Jahr 2019. Die Revisoren Carola Meßner und Norbert Wittmann bestätigtem ihm eine einwandfreie Buchführung und empfohlen die Entlastung. Diese wurde dann sowohl für den Schatzmeister auch als für die Vorstandschaft einstimmig durch die Versammlung beschlossen.

Alle bisherigen Vereinsausschussmitglieder wurden durch die Versammlung bestätigt. Die Ausnahme bildeten Reinhard Barth als Loipenwart und Georg Sperber als Platzkassier, die nicht mehr antraten. Deren Nachfolge traten Georg Farnbauer-Schmidt bzw. Herrmann Pittroff an.

Eine wichtige Entscheidung stand bzgl. der Sportheimrenovierung und -ausbaus an. Um den heutigen Anforderungen Rechnung zu tragen und weiterhin attraktiv für neue Spieler und Spielerrinnen zu bleiben, besteht laut Spielleitung und Vorstandschaft hier dringender Handlungsbedarf. Hauptsächlich betroffen sind die Sanierung und der Ausbau des Kabinen- und Duschbereichs für Spieler und Schiedsrichter aber auch bzgl. Heizung und Lagermöglichkeiten gibt es viel zu tun. Der 1. Vorstand, Roland Gruber erläuterte die Wichtigkeit dieses Projekts für den Verein. Schatzmeister Claus Herzog stellte die aktuellen Kostenkalkulationen und ein gangbares Finanzierungskonzept unter Nutzung von Zuschüssen von BLSV, Landkreis und Gemeinde vor. In der geheimen Wahl stimmten alle 60 anwesenden Vereinsmitglieder dem Vorhaben zu.

Um das Projekt zu unterstützen wurde ein Baustein-Konzept erarbeitet, welches Mitgliedern, Sponsoren und Gönnern des Vereins ermöglichen soll, den Verein bei der Finanzierung der Maßnahmen mit monatlichen Beiträgen zu unterstützen. Das zugehörige "Bausteine"-Formular kann hier heruntergeladen werden. Dieses bitte ausfüllen, unterschreiben und senden an: Roland Gruber, Lillinger Höhe 64, 91322 Gräfenbergoder per E-Mail unter  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

 

 

Empfehlungen

 

Empfohlener Browser für diese Seiten.

SV Osternohe 1959 e.V., Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting